Wichtige, aktuelle Mandanteninformation

Wir haben seit Sonntag, den 15.03.2020 stets versucht alle Mandanten per Email über die Entwicklungen - angefangen von Kurzarbeitergeld über Unterstützungsleistungen bis hin zu Betriebsschließungen - stets auf dem Laufenden zu halten. Sollten Sie keinerlei dieser Infos erhalten haben, so werden wir von Ihnen keine aktuelle Email-Adresse haben. Sollten Sie auch zeitnah von uns Informationen wünschen, teilen Sie uns bitte unter (sekretariat@bruma-stb.de) Ihre aktuelle Email-Adresse mit, dann nehmen wir Sie sofort in unseren Verteiler auf.


Auf unseren Seiten finden Sie unter "Steuerberatung - Steuerrecht aktuell" einen aktuellen Corona-Ticker mit einer Sonderausgabe zur Corona-Pandemie und wichtigen Infos für Unternehmer - hier klicken und dann auf Corona-Pandemie. Im Anschluss können Sie sich diverse Dokumente und Infos von uns downloaden.


o 16.03.2020 - Rundschreiben zu KUG und Liquiditätshilfen zum DOWNLOAD

o 18.03.2020 - Betriebsliste für Schließungen des LRA Fürstenfeldbruck DOWNLOAD

o 20.03.2020 - Verfügung zur Ausgangsbeschränkung DOWNLOAD

o 20.03.2020 - Antrag zur bayerischen Corona-Soforthilfe DOWNLOAD

o 20.03.2020 - Schnellausfüllhilfe zur bayerischen Corona-Soforthilfe DOWNLOAD

o 20.03.2020 - Arbeitgeberbescheinigung zum ausfüllen für Fahrt zum Betrieb DOWNLOAD

o 24.03.2020 - Checkliste für Unternehmen/Selbständige zur Corona-Pandemie DOWNLOAD


Wichtiges zum Parteiverkehr in den Steuerberaterkanzleien von der Steuerberaterkammer München

Am 20.03.2020 hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege per Allgemeinverfügung angeordnet, die physischen und sozialen Kontakte zu anderen Personen außerhalb des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer es möglich ist, ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten.
Das Verlassen der eigenen Wohnung ist nur bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt. Die Ausübung beruflicher Tätigkeiten ist in der Allgemeinverfügung als triftiger Grund ausdrücklich aufgeführt.
Was ist aufgrund dieser Allgemeinverfügung in Steuerkanzleien zu beachten?
o Steuerberater und Kanzleimitarbeiter dürfen sich in die Kanzleiräume begeben und sich dort aufhalten.
o In der Kanzlei sollten persönliche Kontakte reduziert werden. D. h.
o von Heimarbeit sollte soweit möglich Gebrauch gemacht werden,
o der erforderliche Abstand ist einzuhalten,
o auf physischen Mandantenkontakt sollte soweit möglich verzichtet werden, sowohl in der Kanzlei als auch beim Mandanten vor Ort.
o Mandanten sollten Unterlagen und Informationen auf digitalem/postalischem Weg in die Kanzlei senden und
o Falls dies nicht möglich ist, sollten Unterlagen in den Briefkasten der Kanzlei eingeworfen werden. Für den Nachweis des triftigen Grundes im Sinne der Allgemeinverfügung für den dann nötigen Weg des Mandanten zum Berater, ist der Mandant verantwortlich. Wenn Unterlagen und Informationen nicht auf digitalem Weg übermittelt werden können, sie aber in besonderen Einzelfällen nötig sind, um dringende unaufschiebbare Pflichten zu erfüllen, ist anzunehmen, dass dies als triftiger Grund akzeptiert werden könnte.

Sehr geehrte Mandanten,
nachdem in Bayern nun mit Wirkung ab 16.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 alle Schulen und Kitas geschlossen werden und auch das Robert-Koch-Institut empfiehlt, alle nicht zwingend notwendigen Kontakte zu meiden haben auch wir als BRUMA Steuerberatung GmbH reagiert.

Wir möchten unsere Mitarbeiter und deren Familien als auch unsere Mandanten schützen – als reine Vorsichtsmaßnahme – und möchten Sie hiermit informieren, wie wir aktuell mit den Geschehnissen umgehen:

Um die Verbreitung des Virus zu verhindern bzw. zu verlangsamen und auch unseren Müttern die Möglichkeit zu geben auf ihre Kinder aufzupassen, haben wir unseren Mitarbeitern angeboten, mögliche Arbeiten im Rahmen eines Home-Office-Arbeitsplatzes zu erledigen.

Wir versuchen, die Kanzlei zu den gewohnten Zeiten geöffnet zu halten, jedoch nur im Rahmen einer Notbesetzung.

Unser Team ist telefonisch (ggf. durch Rückruf) und per Email zu erreichen. Nutzen Sie dafür bitte die allgemeine Email-Adresse sekretariat@bruma-stb.de damit sich auch ggf. eine Vertretung um Ihr Anliegen kümmern kann. Unterlagen können gerne per Email an uns geschickt werden oder auf dem Postweg. Nutzen Sie auch gerne unseren großen Paketbriefkasten (Ordner ggf. in eine Tasche packen). Dieser wird täglich geleert. Eine persönliche Abgabe oder Abholung bitte nur nach telefonischer Absprache.

Persönliche Termine werden inner- und außerhalb der Kanzlei vorerst ausgesetzt.

Wir sind trotz alledem für Sie da und werden gerade unsere Unternehmer versuchen so gut es geht zu unterstützen! Bitte haben Sie jedoch etwas Geduld, wir werden versuchen uns jedem Anliegen zu widmen.

Empfohlene Hygienevorschriften werden eingehalten. Wir verzichten auf Händeschütteln und Umarmungen, dafür lächeln wir Sie wie gewohnt mit herzlicher bayerischer Art an.

Wir informieren unsere Mandanten in Kürze auch noch über Hilfsangebote bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus.

Bleiben Sie gesund und schauen Sie auf sich!

Ihr Team der BRUMA Steuerberatung GmbH

Ihre spezialisierten Berater für Heilberufe, Gesundheitswesen & Gemeinnützigkeit

Warum einen Fachberater als Steuerberater?

Sie wollen einen Berater an Ihrer Seite der Sie versteht?

Es bringt Ihnen nichts bei einer Kanzlei zu sein, bei der Sie der große Fisch sind, dieser aber die notwendige Angelausrüstung fehlt!

Wir sind seit 30 Jahren im Landkreis Fürstenfeldbruck und Umgebung Ihr Ansprechpartner in steuerlichen Fragen und Problemen. Unser Tätigkeitsbereich erstreckt Marke Steuerberater4 4Csich jedoch weit über die Landkreisgrenzen hinaus, wir beraten ebenso im Raum München, sowie in ganz Bayern.

Neben unseren Schwerpunktthemen Ärzte- und Heilberufeberatung, Beratung und steuerliche Unterstützung von Non-Profit-Organisationen, bieten wir Ihnen sämtliche Leistungen von Lohn- und Finanzbuchhaltung, betriebswirtschaftlichen Beratungen bis hin zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung.

Für uns ist Steuerberatung nicht nur die Kommunikation zwischen Staat und Steuerzahler sondern auch die intensive Zusammenarbeit und ein gewachsenes Vertrauensverhältnis zwischen Kanzlei und Mandant. Wir leben die Digitalisierung und bieten Ihnen Steuerberatung 4.0 mit voll digitalisierten Buchführungsprozessen bis hin zu einer rein digitalen Mandatsabwicklung. Wir beraten Sie auch in der Strukturierung Ihrer Prozesse, helfen Ihnen gerade im Rahmen der Digitalisierung echte Zeitersparnis zu erhalten und sinnvoll einzusetzen. Erfahren Sie mehr....

 

 

 Durch Fachwissen und stete Fortbildung sowie weiterführende Qualifikationen wie:

  • Fachberaterin für Heilberufe (IFU/ISM gGmbH)
  • Fachberaterin Gesundheitswesen (IBG/HS Bremerhaven) und
  • Zertfizierte Berater für Gemeinnützigkeit (IFU/ISM gGmbH)

versuchen wir für unsere Mandanten die beste steuerliche und betriebswirtschaftliche Strategie gemeinsam zu entwickeln und umzusetzen.

Termine nach Vereinbarung, bitte kontaktieren Sie uns.

 

Drucken